Les Chansonniers

Les Chansonniers
website

Nachdem Les Chansonniers im vergangenen Jahr mit ihrem Skandalalbum
"J'veux que tu sois nue" von Lille bis Toulouse für Furore sorgten, haben die
beiden Haudegen nun ihre eigenen chefs-d'œuvre zuhause gelassen und eine
delikate Auswahl an Gassenhauern der bekanntesten Künstler Frankreichs,
von A wie Aznavour bis Z wie Zaz, auf die ihnen typische minimalistisch-satirische
Weise abgeschmeckt und zu einem spaßig elegant-anheizenden Repertoire veredelt.

Les Chansonniers:
Das sind Ilia Tusque-Wuwule, das Enfant terrible der parisienner Mambo-Szene und
George Lizé, der ehemalige Geigenbauer und leidenschaftliche Khaled-Interpret.
Die Vouge schreibt: "In Elias und Georges Musik steckt etwas von dem Klang von
St. Denis und dem Glanz von Villefontaine."
Das Duo gehört seit vielen Monaten zu den wohl zweitgefragtesten
Chansons-Interpreten jenseits des frankophonen Raums.